Hamster Krankheiten

Hier sind ganz viele Krankheiten und Symptome über Hamster aufgeliestet

Hamster Krankheiten

 

Wichtig ist, dass man seinen Hamster sehr gut beobachtet und sich genau anschaut ob er Verletzungen hat (geschwollenen stellen, verdickte stellen, Rötungen, Schuppen, Kahle Stellen, Tränende Augen, Laufende Nase, Verklebte stellen am Körpern, Schnupfen, Husten, Ausfluss, usw). Dieses kann man sehr gut machen wenn der Hamster auf gestanden ist und sich erst mal richtig geputzt hat und ihn vorsichtig heraus nimmt ( Bei Zahmen Hamstern), ist der Hamster nicht zahm eignet sich ein Durchsichtiger Behälter zum schauen.

Genauso wichtig ist zu beobachten ob das Fell Struppig ist, wie die Ohren aussehen, Augen schauen, Zähne und Mundbereich schauen, Krallen zu lang sind, trinkt, frisst, wie der Kot aussieht, wie der Urin aussieht, wie er läuft, usw. Fällt irgendetwas von diesen Anzeichen auf MUSS DRINGEND EIN TIERARZT AUFGESUCHT WERDEN damit das Tier nicht leidet.

 

Augenerkrankungen

Ursachen einer Bindehautentzündung oder Bindehaut – und Hornhautentzündung

  • Bakterielle Infektion
  • Abszesse im Oberkiefer durch Karies oder Zahnwurzelentzündung
  • Bisswunden
  • Staub oder Schmutzartikel im Auge

Symptome einer Bindehautentzündung:

  • Schwellung der Augenlieder oder einer Gesichtshälfte
  • Verklebte Augen ggf auch gerötet
  • Verschlossene Augen
  • Sofort zum Tierarzt gehen

Symptome einer Binde – und Hornhautentzündung:

  • Verletzung der Hornhaut durch z.b Staub, Schmutz, usw
  • Meistens nur ein Auge betroffen ggf gerötet
  • Das Auge sondert viel Tränenflüssigkeit ab
  • Auge trocknet aus
  • Auge kann verkleben, hervortreten oder zusammenfallen
  • Sofort zum Tierarzt gehen

Ursachen warum das Auge heraus quellen kann:

  • Es liegt eine Augenerkrankung vor z.b Tumor oder Abzesse
  • Etwas drückt von innen aus das Auge
  • Karies: entsteht durch süße Speisen, das Zahnfleisch entzündet sich und die entzündung breitet sich im Mund Bereich aus und drückt auf das Auge von innen
  • Sofort zum Tierarzt gehen

Ursachen einer Zahnfleischentzündung:

  • Der Hamster bekommt süße Speisen zu essen
  • Er verletzt sich an einem Spitzen Gegenstand welchen er sich in den Mund steckt
  • Sofort zum Tierarzt gehen

Symptome einer Zahnfleischentzündung:

  • Zahnfleisch ist entzündet (gerötet und Schmerzempfindlich)
  • Der Hamster frisst nicht mehr richtig
  • Das Tier verliert an Gewicht durch das nicht mehr richtiges essen.
  • SSofort zum Tierarzt gehen

 

Backentaschenverstopfung / – Verletzung- / Entzündung

 Ursachen einer Backentaschenverstopfung / – Verletzung

  • Wenn der Hamster etwas klebriges zu Essen bekommen hat
  • Sich an Spitzen Gegenständen Verletzt hat
  • Wenn zu viel Futter gebunkert wird, kann er es nicht mehr alleine leeren
  • Wenn man dem Tier Süßigkeiten gibt
  • Ungeeignetes Nistmaterial (Stoffreste, Hamsterwatte
  • Wenn sich das Tier durch zu kleine Öffnungen quetschen muss und die Backentaschen gefüllt sind, führt dieses zu Verletzungen

Symptome einer Backentaschenverstopfung / – Verletzung – / Entzündung:

  • Er ist lustlos bis inaktiv
  • Eine Backentasche oder auch beide sind dauerhaft prall gefüllt
  • Das Tier sucht kein Futter mehr, sammelt kein Futter mehr und frisst kaum bis gar kein Futter mehr
  • Der Hamster streicht sich oft über die Backentaschen und versucht diese zu leeren
  • Er wirkt sehr unruhig und ist aktiver als sonst
  • Der Hamster verliert an seinem Körpergewicht (Regelmäßige Gewichtskontrollen sind wichtig)
  • Der Hamster riecht stark und unangenehm aus dem Mund
  • Der Hamster ist filzig, feucht und Eitrig um den Mund herum
  • Die Augen des Hamsters sind am tränen
  • Der Hamster leert seine Backentaschen nicht mehr aus
  • Sofort zum Tierarzt gehen

 

Bissverletzungen / – wunden

  • Entstehen meistens wenn man Hamster zusammen hält was man auf keinen fall machen soll, da sie Einzel Gänger sind!
  • Sie mit anderen Tieren zusammen gehalten werden ( Niemals, Hamster müssen alleine gehalten werden)
  • Wenn man gewollt oder ungewollt Hamster Nachwuchs bekommen hat und diese zu spät trennt
  • Sofort einen Tierarzt auf suchen

 

Diabetes bei Zwerghamster

Ursachen von Diabetes:

  • Falsche Ernährung
  • Zu viel Zucker und Fett

Symptome von Diabetes

  • Sehr schnelle Zunahme an Gewicht des Tieres oder schneller Gewichtsverlust
  • Er trinkt sehr viel
  • Macht der viel Pipi
  • Sofort einen Tierarzt auf suchen
  • Süßlicher oder beißender Uringeruch
  • Gesteigerte Aktivität oder auch Leistungsschwäche
  • Grauer Star (Eintrübung der Augenlinse)
  • Juckreiz kann vermerht auftreten
  • Sofort zum Tierarzt gehen

 

Durchfall

Ursachen von Durchfall:

  • Falsche Ernährung
  • Bakterielle Infektion
  • Evtl Vergiftung
  • Zu schnelle Futterumstellung
  • Zu viel Grünfutter und ungewohntes Grünfutter
  • Schlechtes vergammeltes Trockenfutter
  • Sofort zum Tierarzt
  • Zu kaltes oder warmes Futter / Wasser

Symptome von Durchfall:

  • Grünlich verklebten After bereich
  • Leistungsschwächer
  • Extremer Gewichtsverlust
  • evtl Leistungsschwäche
  • Sofort zum Tierarzt gehen

 

Erkältung:

Ursachen einer Erkältung:

  • Zugluft bekommen
  • Mangelnde Hygiene im Käfig
  • Das Tier ist hohen Stress ausgesetzt
  • Starke Temperaturschwankungen in seiner Umgebung
  • Geschwächtes Immunsystem
  • Raum zu kalt wo er lebt
  • Ansteckung durch einen Menschen der eine Erkältung hat

Symptome einer Erkältung:

  • Niesen
  • Schnupfen
  • Gewichtsverlust
  • Augen tränen
  • Pfeifende Atemgeräusche
  • Sofort eine Tierarzt auf suchen
  • Knackende Atemgeräusche bis hin zu Atemnot
  • Nasenausfluss
  • Appetitlosigkeit
  • Starke Flankenatmung (Seiten Atmung)
  • Sofort zum Tierarzt gehen

 

Gelenkentzündung

Ursachen einer Gelenkentzündung:

  • Durch eine Verletzung
  • Durch Chronische Vorerkranungen
  • Durch eine Infektion

Symptome einer Gelenkentzündung:

  • Der Hamster läuft etwas Wackeliger / Humpelt
  • Ggf ist das Betroffene Gelenk geschwollen
  • Das betroffene Gelenk ist ggf stark gerötet
  • Sofort zum Tierarzt gehen

 

Hitzeschock

Hamster können nicht schwitzen und wenn es ihnen zu warm wird dann zieht er sich normaler weise in eine kühle Ecke zurück, was der Hamster meistens in der Gefangenschaft nicht machen kann. Hier kann man dem Tier helfen in dem man Fliesen unter einem Großen Haus lebt wo er sich drauf abkühlen kann, schaut das man das Zimmer im Sommer kühler hält, den Tier Keramik Häuser anbietet wo es kühler drin ist. Hamster lecken sich auch ab damit das Fell nass wird und versuchen sich damit zu kühlen.

Symptome eines Hitzeschocks:

  • Der Hamster atmet sehr Apathisch
  • Atmung ist sehr beschleunigt
  • Im Schlimmsten Fall liegt der Hamster auf der Seite
  • Das Tier fühlt sich sehr heiß an
  • Sofort zum Tierarzt gehen

 

Knochenbrüche:

Ursache von Knochenbrüchen:

  • Der Hamster ist irgendwo heruntergefallen
  • Er ist von einem sehr hohen Gegenstand herunter gesprungen oder von der Hand
  • Er hat sich das Bein irgendwo eingequetscht und durch Panik gebrochen

Symptome eines Bruches:

  • Der Hamster Humpelt stark auf einer Seite
  • Das Gliedmass baumelt nebenher
  • Es ist stak geschwollen
  • Blau / Lila verfärbt
  • Sofort einen Tierarzt auf suchen
  • Sehr Schmerzempfindlich
  • Sofort zum Tierarzt gehen

 

Hirnhautentzündung:

Ursachen einer Hirnhautentzündung:

  • Virus Infektion
  • Symptome können im 3 bis 6 Monat auftreten
  • Übertagung der Infektion ist nur bis zum 3 Monat möglich und wird übertragen durch: Kot, Urin, Milch, Speichel, Körperflüssigkeit
  • Vorsicht auf Menschen übertragbar
  • Bissverletzungen
  • Die Meisten Hamster haben dieses nicht mehr weil sie frei von so einer Krankheit gezüchtet wurden

Symptome einer Hirnhautentzündung:

  • Es sind kaum bis gar keine zu Erkennen
  • Bis zum 3 Lebensmonat erkrankbar danach nicht mehr
  • In Einzelfällen kann es zu Entwicklungsstörungen, Streckkrämpfen, Lähmungen oder Bindehautentzündungen kommen
  • Dringend Tierarzt auf suchen
  • Es kann wenn man es rechtzeitig erkennt behandelt werden
  • Ist ein Muttertier daran erkrankt ist dieses auf das Ungeborene übertragbar
  • Sofort zum Tierarzt gehen

 

Nassschwanzkrankheit

Ursachen der Nassschwanzkrankheit:

  • Dieses betrifft nur Hamster bis zur 8 Lebenswoche, danach nicht mehr
  • Stress
  • Zu frühe Trennung von der Mutter
  • Plötzliche Futterumstellung
  • Mangelnde Hygiene
  • Extremer Durchfall
  • Sofort zum Tierarzt, bei frühzeitiger Erkennung kann er es überleben

Symptome der Nassschwanzkrankheit:

  • Nasse stellen im Schwanzbereich
  • Fieber
  • Blähungen (Aufgeblähter Bauch)
  • Durchfall
  • Sofort zum Tierarzt gehen
  • Frisst und trinkt weniger
  • Schläft sehr viel und Leistungsschwäche
  • Evtl Darmprolaps (Darm Ausstülpung = Darm schaut aus dem After)

 

Salmonellose

Ursachen einer Salmonellose:

  • Verkotetes Futter
  • Rohe Speisen
  • Eier
  • Fleisch
  • Verschmutztes Einstreu
  • Ist ansteckend

Symptom einer leichten Salmonellose:

  • Appetitlosigkeit
  • Durchfall
  • Starke Abmagerung
  • Fell wird struppig
  • Sofort zum Tierarzt gehen

 

Blasenentzündung:

Ursachen einer Blasenentzündung:

  • Bakterielle Infektionen
  • Schmutziges Käfigeinstreu

Symptome einer Blasenentzündung / Nierenbeckenentzündung:

  • Streng bis übelriechender Uringeruch ggf auch fischig
  • Er versucht qualvoll Urin ab zu setzen
  • Es kann sein das er Appetitlos ist und kaum bis gar nicht trinkt (Lebengefährlich)
  • Es kann aber auch sein das er normal ist aber sehr viel trinkt
  • Möglich kann auch sein das Eiter aus dem Genitalbereich kommt
  • Blut im Urin
  • übermäßig nasse Toilette
  • Evtl ist der Po / Bauch nass
  • Sofort zum Tierarzt gehen

 

Speichelkrankheit:

Ursachen einer Speichelkrankheit:

  • Virusinfektion

Symptome einer Speichelkrankheit:

  • Mumpsähnliche Symptome (Aufgeblähte / GEschwollene Backen)
  • gelegentlich mit Lähmungen
  • Sofort zum Tierarzt gehen

 

Gebärmutterentzündung

Ursachen einer Gebärmutterentzündung:

  • Kommt nur bei Weiblichen Hamstern vor
  • Bakterielle Entzündung an den Empfangsbereichen Tagen ( alle 4 Tagen )
  • Begünstigt durch Schmutzige Käfige, Stress, häufige Schwangerschaften

Symptome einer Gebärmutterentzündung:

  • Grünlicher, Übelriechender, Eitriger Scheidenausfluss
  • Hart, stark angeschwollener Bauch
  • Verschmierte / Schmutzige Anal – und Genitalregion
  • Aktivitätsverlust
  • Futterverweigerung
  • Gewichtsverlust
  • Druckempfindlich im Bauchbereich
  • Starke Umfangsvermehrung
  • Gekrümmte Körperhaltung
  • Blut im Urin
  • Sofort zum Tierarzt gehen

 

Tumore und Abzesse

Ursachen:

  • Kleine Verlsetzungen an Körperstellen
  • Wunden die sich Infziert haben mit Bakterien

Symptome:

  • Kleine oder Größere Beulen am Körper mit Eiter gefüllt
  • Kleine oder harte Knubbel
  • Es gibt auch Tumore die man nur duch Ultraschall sieht
  • Lestungsschwähe durch das TIer
  • Durch abtasten merkt man evtl im Körper kleine Knubbel
  • Tier schläft evtl sehr viel

 

Weiße Knubbel / Propfen in den Mundwinkel  (Extrataschen)

Diese Propfen / Knubbel bestehen aus einem Sekret, welches sich über einen längeren Zeitraum zu den Propfen aufbaut. Sie Kommen ausschließlich nur bei Zwerghamster vor, weil sie im Bereich der Mundwinkel bzw. am Übergang vom Lippenrand zur Maulscheleimhaut eine kleine Tasche aus Binde – und Muskelgewese haben. Damit produzieren sie Sekret um damit den Backentascheninhalt zu makieren. Diese Extrataschen befinden sich noch vor den Backentaschen.

Ursache:

  • Zu viel Sekret ansammlung was nicht mehr abgebaut werden kann
  • Sekret kann nicht richtig abfließen
  • Störung bei der Sekretbildung

Symptome:

  • Sichtabre Beläge / Propfen rechts und links in den Mundwinkeln ( kann auch nur einseitig auftreten) weiß – gälblich verfärbung
  • Evtl Übelriechender Geruch aus dem Mund
  • Evtl feuchte Brust durch sabbern
  • Der gestank kommt von dem Sekret und darf nicht mit Eitergeruchh verwecheslt werden
  • Eiter kann jedoch zusätzlich durch eine Entzündung auftreten
  • Tierarzt Besuch erforderlich

 

Rote Vogelmilbe

Diese Milben gehören zu der Gattung der Spinnentiere. Larven Nymphen und Männchen sind weißlich bis Grau gefärbt. Die Weibchen erscheinen nach der Nahrungsaufnahme Rot oder Schwarz. Diese Tiere sind meistens auf Vögel vorhanden und gehen nur selten bis gar nicht auf den Hamster oder andere Tierarten über. Dieses tuhen sie nur wenn sie vom Wirt nicht mehr genügend Nahrung bekommen

Symptome

  • Juckreitz
  • vermehrtes kratzen
  • Entzündung der Bisstellen (Gerötete kleine Kreise)
  • Fellverlust
  • schuppige Haut
  • Hautreizung / Verkruztung
  • Gewichtsverlust
  • apathische Phasen wechseln mit Hyperaktivität
  • Sofort Tierarzt aufsuchen

 

Leberzysten

Ursachen
:

  • vermutlich häufige Gabe von Medikamenten
  • Unter Umständen führen Stürze auch zu Traumata der Leber und können Leberzysten begünstigen

Symptome:

  • Gewichtszunahme, teilweise bis zu 40g in kurzer Zeit
  • Inaktivität, Laufrad wird nicht mehr benutzt
  • im fortgeschrittenen Stadium Appetitlosigkeit
  • Bewegungseinschränkung, die Tiere haben oft Probleme sich auf Ebene hochzuziehen
  • Von hinten sehen die Tiere meist  aus wie eine Birne (Schwangerschaft bei Weiblichen Tieren ausschließen)
  • Sofort zu einem Tierarzt

 

Ovarialzysten ( Eierstockzysten)

Ursache::

  • Hormonelle Veränderungen

Symptome:

  • Gewichtszunahme, allerdings meiszens weitaus langsamer als bei Leberzysten
  • Die Tiere sehen oftmals Speckig aus, da die Hormonlage sich verändert, manche nehmen aber auch nur an Zysten Material zu und sonst ab, hier gut beobachten
  • Verhalten verändert sich oftmals nicht wirklich
  • Es kann sein das sich die Deckstarre ( Paarungsbereit) verändert und die Abstände länger werden oder sich verkürzen
  • Bei Hormonell aktiven Zysten unter Umständen Fellverlust im Flankenbereich sichtbar
  • Sofort zu einem Tierarzt

 

Haarlinge

Ursache:

  • Durch Heu, Einstreu, Futter und Sonstige Nahrungsprodukte
  • Als „MItbringsel“ von anderen Haustieren

Symptome:

  • Juckreiz
  • feuchte Stellen an den Duftdrüsen (Dort befindet sich Hautduftdrüsensekret wo von die sich ernähren)
  • Achtung feuchte stellen nachdem der Hamster aufgestanden ist, ist normal er muss sich erst putzen. Wenn sie nach längerer Zeit noch vorhanden sind ist von Haarlingen aus zu genen
  • kleine krabbelnde Punkte zu sehen
  • kürzerere Haare, da er sich vermerhrt kratzt
  • Tierarzt besuch

 

Papova oder Polyoma (HaPV)

Das sind hochansteckende Tumore (an den inneren Organen, vor allem aber direkt unter der Haut verursacht) Dieses betrifft Gold und Teddyhamster und auch Feldhamster.

Ursache:

  • Viruns Infektion
  • Übertragung von Kranken Tieren in erster Linie über Urin aber auch durch Kot und Hautschuppen in der Luft
  • Bei Hamsterbabys auch über die Muttermilch
  • Heilung nicht möglich, die tumore werden nach und nach immer größer
  • Können am gesamnten Körper auftreten

Symptome:

  • plötzlich auftreten kleine Pickelchen (meist zuert am Kinn) die ggf. größer werden und dann auch an anderen Stellen des Körpers auftauchen
  • Die Pickelchen wachsen oftmals besondern schnell, platzen dann auf und bluten
  • SOFORT TIERARZT

 

 Milbenbefall

Ursachen eines Milbenbefalles:

  • Dauerstress (schwächt das Immunsystem)
  • Schlechte Gehegehygiene (Schmutzige Pipi Ecken / Toiletten, vergammeltes Frisch – und Trockenfutter
  • Durch zu häufige komplette Gehegehygiene
  • Geschwächtes Immunsystem
  • Verwendung von Heu, Einstreu und Futter welches bereits von Parasieten befallen ist

Symptome eines Milbenbefalles:

  • Hautläsionen
  • Rötungen der Hautoberfläche
  • Fellausfall
  • Schuppen
  • Häufiges und übermäßiges Kratzen
  • Eingeschränkte Aktivität
  • Sofort zum Tierarzt gehen

Pilzbefall ( auf den Menschen übertragbar)

Ursachen von Pilzbefall:

  • Geschwächtes Immunsystem durch Alter oder einer Krankheit (Diabetes, Tumor)
  • Falsche Ernährung und Unterversorgung von notwendigen Nährstoffen
  • Schlechte bis gar keine Gehegehygiene
  • Stress

Symptome von Pilzbefall:

  • Ringförmiger, Kreisrunder Haarausfall, weißlich verschorft
  • Anfangsstadium : betroffen sind zuerst Ohren, Schnauze und Gliedmaßen
  • Bei starken Befall: betroffen sind Bauch und Rücken
  • Starkes kratzen, andauerndes kratzen
  • Sofort zum Tierarzt gehen

Hautpilzerkrankungen

Ursachen einer Hautpilzerkrankung:

  • Falsches Einstreu
  • Geschwächtes Immunsystem
  • Übertragung von Mensch auf Hamster sowie umgekehrt
  • Hautrötungen
  • Kleine Blässchen auf der Haut
  • Krusten sind vorhanden
  • Kreisrunde Kahle Stellen durch Haarausfall
  • Sehr starker Juckreiz
  • Schuppige Haut  (Bei beginn oftmals Schuppige Ohren und Augenränder, manchmal oberhalb der Nase)
  • Sofort zum Tierarzt gehen

Milben

Ursachen durch Milben:

  • Unterversorgung von Vitamin A und E
  • Schmutziges Einstreu
  • Bereits befallende Tiere

Symptome durch Milben:

  • Haut wird Borkig und Hart
  • Starken Juckreiz
  • Das Tier ist sehr gereizt
  • Evtl kann man die Milben sehen, nicht alle Milben
  • Sofort zum Tierarzt gehen

Demodex – Milben (Haarbalg  – Milben)

Diese Milben leben auf jedem Hamster, durch das kräftige und starke Immunsystem bekommen diese Milben aber nicht doe Oberhand und können sich nicht vermehren, weil das Immunsystem kann sie in Grenzen halten. Von einer Erkrankung spricht man erst, wenn diese Milben die Überhand übernehmen und sich stark vermehren durch ein stark geschwächtes Immunsystem. Wenn man dieses nicht rechtzeitig erkennt, dann kratzen sich die Tiere so heftig und stark durch den Juckreiz das sie Epileptische Anfälle bekommen 7 auslösen können woran sie versteben können.

Erkennt man es rechtzetig dann kann man mit den richtigen Medikamenten das Tier sehr gut einstellen womit der Hamster dann auch sehr gut leben kann. Allerdings müsste der Hamster die Medimakente sein lebenlang nehmen was ihn aber nicht weiter stört und damit kann er sehr gut leben.

Ursache von Demodex – Milben

  • Schwaches Immunsystem
  • Stress
  • Andere nicht bekannte Erkrankungen liegen vor
  • Ansteckung durch andere Hamster

Symptome von Dermodex – Milben

  • Fellverlust / lichtes Fell ( Bei Teddyhamster oft beginnend zwischen den Schulterblättern)
  • Hautrötungen
  • Juckreiz
  • Schuppige Haut
  • Sofort zum Tierarzt gehen

Läuse

Symptome durch Läuse:

  • Starken Juckreiz
  • Die Tiere kann man sehen
  • Die Eier der Läuse sehen aus wie Schuppen und bekommt man nicht aus dem Fell
  • Auf den Menschen übertragbar
  • Sofort zum Tierarzt gehen

Post comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2014 - 2018 by kleinefellkugeln.de - Alle Bilder sind Urheberrechtlich geschützt